Das Risiko steigt – Naturgefahrenreport-2014

Hier der Bericht der Versicherungswirtschaft mit interessanten Entwicklungen – Was können wir selbst tun?

Warum ist den Versicherern Aufklärung so wichtig?
Die Menschen brauchen ein Gespür dafür, dass
Naturkatastrophen zunehmen und dass sie überall
in Deutschland eintreten können. Unsere Umfragen
zeigen, dass sich 90 Prozent der Deutschen vor
Naturgefahren sicher fühlen. Das ist ein fataler Irrglaube.
50 Prozent der Hochwasserschäden 2013
entstanden in Regionen, die fernab der großen
Flüsse liegen, wo man das nie vermutet hätte. Die
starken Hagelstürme haben ganze Ortschaften in
einem Ausmaß verwüstet, das sich niemand vorstellen
konnte. Deswegen ist die Offenlegung unserer
Erkenntnisse so wichtig: Die Menschen müssen
ihr Hab und Gut gegen Naturkatastrophen
schützen. Ohne entsprechende Vorsorge werden
mit den Naturkatastrophen auch die Versicherungsbeiträge
steigen.
Wie kann Vorsorge aussehen?
Die geht leichter als manch einer denkt. Auch wir
Versicherer geben gerne Auskunft darüber. Das
reicht vom Fliesen der Keller als Schutz vor Überflutung,
von der Sicherung von Öltanks vor Hochwasser
bis hin zur Verstärkung sturmresistenter
Dächer. Schutz vor Naturgefahren kann und muss
für jeden so selbstverständlich werden wie das Verschließen
der Haustür, um Einbrecher abzuwehren.

 

Naturgefahrenreport-2014 – Naturgefahrenreport-2014_Deutsche-Versicherungswirtschaft_GDV.pdf.