Scheidung? Versicherung muss…

Scheidung und Versicherung

Ein paar Stichpunkte zum Thema Scheidung.

Eine Beratung macht hier aber immer Sinn, denn die individuelle Situation kann besondere Maßnahmen erforder. Zögern Sie nicht, uns auch in diesem Fall anzusprechen.


Mehr als 300.000 Menschen in Deutschland lassen sich jedes Jahr scheiden. Das ändert auch die Versicherungssituation. Was passiert mit Verträgen, die gemeinsam geschlossen wurden oder in denen der ehemalige Partner mitversichert ist?

Jede dritte Ehe in Deutschland endet mit einer Scheidung. "Solange Sie nur getrennt leben, verändert sich Ihr Versicherungsstatus noch nicht", erklärt eine Sprecherin der Verbraucherschutzorganisation Bund der Versicherten (BdV). Anders ist es jedoch bei rechtskräftiger Ehescheidung oder Aufhebung einer Lebenspartnerschaft. "Dann sollten Sie Ihre Versicherungen überprüfen."

Sicherlich haben Partner während bzw.nach der Trennung zahlreiche andere Sorgen und Probleme, aber aus finanziellen und haftungsrechtlichen Gründen sollten auch einige Versicherungsfragen möglichst umgehend geklärt werden.

Generell gilt dabei die Regel, dass dem Versicherten, der den Vertrag unterschrieben hat, die Police nach der Scheidung gehört und der bisherige Partner leer ausgeht, sich also um eine neue Versicherung kümmern muss.

Beim Grillvergnügen richtig versichert: Welche Versicherung zahlt wann?

Jährlich ereignen sich laut der Deutschen Gesellschaft für Verbrennungsmedizin (DGV) ca. 4.000 Grillunfälle in Deutschland. Der Bund der Versicherten e. V. (BdV), erläutert, wann die Privathaftpflicht- und wann die Hausratversicherung für den Schaden aufkommt. Zudem können bei schwereren Verletzungen auch Unfall- oder Berufsunfähigkeitsversicherungen zum Tragen kommen.

Quelle: Beim Grillvergnügen richtig versichert: Welche Versicherung zahlt wann?

Ein Aufruf für mehr Wissen in Finanzfragen!

Oft steht einer finanziellen Entscheidung ein nicht zu definierendes "ungutes" Gefühl entgegen. Leider fehlt oft das Hintergrundwissen für eine fundierte Entscheidung in finanziellen Dingen und dann muss man blind vertrauen.
Ein Auto würden wir mit dieser Unsicherheit nicht kaufen! Eine Spareinlage, eine Finanzierung oder eine Altersvorsorge soll aber so zu Stande kommen.

Fragen Sie bei einer Beratung immer nach, informieren Sie sich auch an anderer Stelle. Vertrauen Sie auch uns nicht blind! Zeigen Sie Interesse und recherchieren Sie um auch selbst Argumente zu haben.

Zur seriösen Beratung gehört auch immer die Besprechung der Nachteile und der Hinweis auf Risiken. Ein Angebot, das "nur Vorteile" hat, ist wahrscheinlich unseriös.

Forscher schlagen Alarm: Die Mehrheit der Bevölkerung hat große Wissensdefizite über Ökonomie und Finanzen. Mehr Bildung wäre nötig. Doch die Schulpolitik bewegt sich quälend langsam.

Quelle: Wissensdefizite: Ein Volk von Ökonomie-Analphabeten

Zweibett für Alle – ohne Gesundheitsfragen |

Haben Sie auch gedacht, dass es diese Versicherung gar nicht gibt? Versicherung für die Unterbringung im Privatzimmer ( 2-Bett oder 1-Bett) zum günstigen Preis und komplett ohne Gesundheitsprüfung – keine Chefarztbehandlung     HIER KLICKEN: Mein persönlicher Preis? anonyme Beitragsauskunft, Detailinformationen, Abschlussmöglichkeit Mehr Informationen 02302 963036   Oder doch lieber 1-Bett?   und wo ist der Haken? Einzige Einschränkung: Es besteht kein Leistungsanspruch für einen Versicherungsfall, der vor Beginn des Versicherungsschutzes eingetreten ist. Ein solcher Fall liegt vor, wenn ein Arzt in den letzten 24 Monaten vor Vertragsabschluss die Notwendigkeit einer stationären Weiterbehandlung in Erwägung gezogen hat.

Quelle: Zweibett für Alle – ohne Gesundheitsfragen | Grünschläger & Reinders GbR Versicherungsmakler in Witten

Private Krankenversicherung: Geschieht das denen recht … ? Keine Zukunft für die PKV

Nachdem das System politisch (Ulla Schmidt) und durch sich selbst (Billigtarife + Provisionsexzesse) jahrelang beschädigt wurde, gibt die Niedrigzinsphase der privaten Krankenversicherung den Rest. Spektakuläre Erhöhungen werden die Folge sein, die DKV fängt damit an. In weniger als 10 Jahren wird es eine Bürgerversicherung geben, das prophezeihe ich schon seit einiger Zeit. Wie schade um ein einst so gesundes System. Der Artikel fasst komplexe Zusammenhänge vereinfacht zusammen, trifft aber den Punkt sehr genau.

In der privaten Krankenversicherung drohen soziale Verwerfungen. Das liegt daran, dass die Branche zu viele geködert hat, die ins gesetzliche System gehören. Ein Kommentar.

Quelle: Private Krankenversicherung: Geschieht das denen recht, die sich aus dem Solidarsystem gestohlen haben? – Politik – Tagesspiegel