Scheidung? Versicherung muss…

Scheidung und Versicherung

Ein paar Stichpunkte zum Thema Scheidung.

Eine Beratung macht hier aber immer Sinn, denn die individuelle Situation kann besondere Maßnahmen erforder. Zögern Sie nicht, uns auch in diesem Fall anzusprechen.


Mehr als 300.000 Menschen in Deutschland lassen sich jedes Jahr scheiden. Das ändert auch die Versicherungssituation. Was passiert mit Verträgen, die gemeinsam geschlossen wurden oder in denen der ehemalige Partner mitversichert ist?

Jede dritte Ehe in Deutschland endet mit einer Scheidung. "Solange Sie nur getrennt leben, verändert sich Ihr Versicherungsstatus noch nicht", erklärt eine Sprecherin der Verbraucherschutzorganisation Bund der Versicherten (BdV). Anders ist es jedoch bei rechtskräftiger Ehescheidung oder Aufhebung einer Lebenspartnerschaft. "Dann sollten Sie Ihre Versicherungen überprüfen."

Sicherlich haben Partner während bzw.nach der Trennung zahlreiche andere Sorgen und Probleme, aber aus finanziellen und haftungsrechtlichen Gründen sollten auch einige Versicherungsfragen möglichst umgehend geklärt werden.

Generell gilt dabei die Regel, dass dem Versicherten, der den Vertrag unterschrieben hat, die Police nach der Scheidung gehört und der bisherige Partner leer ausgeht, sich also um eine neue Versicherung kümmern muss.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.